Reiseplanung

Das muss mit ins Handgepäck

Von Cornelia Zausinger , 01. September 2018

Letzte Woche habe ich euch bereits die zehn besten Tipps der STA Travel Gemeinschaft für einen entspannten Langstreckenflug vorgestellt. Heute geht es weiter mit dem idealen Handgepäck. Über 1.000 Facebook Fans haben uns verraten, welche eine Sache im Handgepäck niemals fehlen darf. Im Gegenzug konnten sie übrigens Flüge mit Emirates nach Asien gewinnen, also ein recht fairer Deal.

Ich habe mich wieder durch alle Kommentare auf unserer Facebookseite durchgearbeitet und präsentiere nun die zehn häufigsten Tipps. Obendrauf gibt es noch ein paar Schmankerl, die wohl eher in die Kategorie „Ausgefallenes“ passen.

Diese Dinge gehören ins Handgepäck

Handgepäck

1. Lesestoff

Ganz oben auf der Liste steht guter Lesestoff, um sich die Zeit im Flugzeug entspannt zu vertreiben. Vom spannenden Roman, über Rätselhefte bis hin zum Klatschmagazin ist übrigens alles dabei, was genug Buchstaben zu bieten hat. Und wer denkt, dass das gute alte Buch schon lange vom E-Reader abgelöst wurde, den kann ich nun eines Besseren belehren. 60% haben ein klassisches Buch dabei, nur 26% einen E-Reader und 14% lesen lieber Zeitschriften und Magazine.

 2. Smartphone

Ohne Smartphone steigt fast niemand in den Flieger. Schließlich kann man damit Filme & Serien schauen, Fotos machen, spielen, Musik hören und auch im Internet surfen (je nach Airline, bei Emirates übrigens kein Problem). Also alles dabei, damit der lange Flug im Nu vergeht. Wichtig ist dann nur noch die Powerbank bzw. das Ladekabel, damit die Batterie auch bis zum Ende des Fluges durchhält.

4. Kissen / Nackenrolle

Auch wenn im Flieger kleine Kissen zur Verfügung gestellt werden, so vertrauen die meisten Reisenden auf ihr eigenes Schmusekissen. Ob klassisches Kissen oder Nackenrolle ist natürlich Geschmackssache, allerdings sprechen die Zahlen für einen besseren Schlaf mit dem Hörnchen. Denn ganze 65% nehmen eine Nackenrolle mit in den Flieger und 35% lieber ein kleines Kissen.

5. Kopfhörer

Mit den Kopfhörern handhaben es die Reisenden ähnlich, wie mit den Kissen. Die Airlines stellen sie zwar zur Verfügung, aber trotzdem vertrauen die meisten nur den eigenen Kopfhörern. Diese sind nämlich wesentlich bequemer, haben eine bessere Klangqualität und lassen den Lärm zuverlässiger draußen. Viele haben übrigens den Tipp dagelassen, dass es sich lohnt in spezielle Noise Cancelling Kopfhörer zu investieren

6. Kamera

Eine Kamera gehört auf Reisen natürlich zur Standardausrüstung. Das wertvolle Stück, muss definitiv mit in die Kabine und sollte niemals mit dem restlichen Gepäck aufgegeben werden. Das hat bei mir nämlich mit einem zersprungenen Display geendet und dem ersten Einsatz meiner Gepäckversicherung.

Tipp: Den Heimflug kann man übrigens super nutzen, um die Bilder der Reise schon mal zu sortieren oder zu bearbeiten.

7. Dicke Socken

Wer häufig fliegt, kennt das Problem. Während des Fluges schwellen die Füße an und Schuhe sind da eher kontraproduktiv. Die Klimaanlage lässt die schuhlosen Füße allerdings zu Eisklumpen werden und mit den guten Socken möchte man dann auch nicht auf die enge und zur später Stunde eher unsaubere Bordtoilette gehen. Die Lösung sind ein paar dicke Socken. Idealerweise die von der vorvorvorletzten Saison, dann können sie nach dem Flug nämlich direkt im Mülleimer verschwinden und müssen nicht weiter mitgeschleppt werden.

8. Reiseführer

Mit dem Reiseführer im Handgepäck beginnt der Urlaub schon im Flugzeug. Die perfekte Zeit, um sich in das Reiseland in Ruhe einzulesen und die nächsten Tage zu planen.

9. Musik

Wer seine Musik nicht eh schon auf dem Smartphone dabei hat, der nimmt noch einen MP3 Player bzw. iPod mit an Bord. Mit der richtigen Playlist vergehen die Flugstunden ruckzuck, lässt sich die Vorfreude bis kurz vors Platzen steigern und auch Flugangst kann mit der richtigen Musik zumindest beruhigt werden.

10. Zahnputzzeug

Auf den meisten Langstreckenflügen werden zwei volle Mahlzeiten serviert und zwischendurch gibt es noch Snacks und Drinks. Da sollte die Zahnbürste im Handgepäck eigentlich selbstverständlich sein. Karies und Baktus werden es dir danken.

11. Kaugummi

Als Ersatz für die Zahnbürste oder gegen Druck auf den Ohren. Also quasi ein Allroundtalent und somit Pflicht im Handgepäck.

12. Wasserflasche

Am besten eine Wasserflasche dabei haben, die ihr nach der Sicherheitskontrolle am Wasserhahn auffüllen könnt. So könnt ihr auch im Flieger Plastik sparen, da ihr nicht nach neuen Bechern mit Wasser fragen müsst. Viel trinken ist ohnehin sehr wichtig bei einem Langstreckenflug.

Du hast auch noch einen Tipp, was im Handgepäck auf jeden Fall dabei sein muss? Dann ab damit in die Kommentare.

10 Antworten zu “Das muss mit ins Handgepäck”

  1. Jürgen Kratschmann sagt:

    Reiseunterlagen Geld Handy Sonnenbrille Wohnungsschlüssel Reisepass Reiseführer Schal Socken Wasser zum trinken Gute Laune und Vorfreude ☀️ und natürlich vorher versichern das keine gefährlichen Gegenstände dabei sind ☠

  2. Bianca sagt:

    In ein Handgepäck gehören immer mindestens 1-2 komplette Outfits: Unterwäsche, Socken, Shirt, Hose und einen Pullover. Wenn es in den Badeurlaub geht auch ein Bikini. Ein kleines Handtuch, Dusch Utensilien und für Frau eventuell noch Schminkzeug, alles natürlich im Kleinformat. Auch ein Depp darf nie fehlen. Man muss immer bedenken dass ein Koffer verloren gehen kann. Ist mir persönlich schon 2 mal passiert. Lieber ist mein Handgepäck etwas größer und schwerer, aber wenigstens steht man dann nicht ohne alles da und muss Unmengen Geld ausgeben um die Zeit zu überbrücken bis der Koffer auftaucht (was übrigens bis zu 48 Stunden dauern kann, wenn er überhaupt auftaucht). Wenn man gar nichts hat sind nämlich die Tagesgelder die man pro Tag an dem der Koffer fehlt bekommt, sehr gering. Außerdem für alle die gerne zu viel einpacken….schwere Sachen ins Handgepäck! Das wird normal nicht gewogen und darf somit auch mal etwas schwerer sein und ihr spart so den Aufpreis für Übergepäck 😉

  3. Bianca sagt:

    *ein DEO darf natürlich auch nie fehlen

    Deppen nimmt man besser nicht mit in den Urlaub 😉 #Autokorrektur

  4. Christian sagt:

    Hallo,
    sehr interessant, dass die klassischen Bücher so weit vorne liegen. Ich finde aber auch, dass ein Buch auf Papier einfach immer gelesen werden kann, ganz unabhängig von Akku, oder ähnlichem.

  5. Sarah sagt:

    Ich musste einmal eine Nacht im Flughafen Hotel verbringen weil ich einen Flug verpasst hatte und habe mein Gepäck für die Nacht nicht bekommen. Seitdem gehört auch noch ein extra T-Shirt oder ähnliches ins Handgepäck, damit man wenigstens was zum Schlafen hat 😛

  6. Hallo Sarah, das ist definitiv ein guter Punkt. Eventuell sogar eine kleine Packung Duschgel & ein kleines Schnelltrocken-Handtuch, um sich während der Wartezeit frisch machen zu können.
    Viele Grüße, Carina

  7. Christin sagt:

    Trinkflasche, um auf den Flughäfen Wasserspender zu nutzen. Teebeutel für ebendieses (kalte) Wasser. Feuchttücher. Schmerztabletten & Tampons. Handyladekabel mit USB-Anschluss, da manche Flughäfen und sogar neuere Flieger Strom liefern. Ein speziell reserviertes, gut zugängliches, aber vor Pickpockets geschütztes Fach in der Tasche für Reisepass und Ticket, wo man sie immer schnell findet. 🙂

  8. Isa sagt:

    Nebst einem Notfallset Kleider (mind. frische Unterhose, Socken und T-Shirt) sowie einem Mini-Necessaire (Zahnputzzeug, Deo, Parfüm, Sonnencreme, Sanitizer, Papiertaschentücher) und einer Daunen-/Primaloftjacke zusammen mit Schal im Packsack, welche sowohl als Decke wie auch Kissen verwendet werden können, kommen noch Reiseunterlagen, Pass, Geld, Buch, Kaugummis und MP-/DAB-Player ins Handgepäck.

  9. Marion sagt:

    Ersatzwäsche und Badezeug, Handy, Hausschlüssel, Kopien und Orig. Reiseunterlagen, Schmerzmittel, Durchfallstop in einer kleinen Pillenbox, Taschtücher, Kekse ohne Schoko oder Manner Schnitten, Bücher und Kindle, Schal und Hoodie und immer mein Reisetagebuch!!!!

  10. Susanne sagt:

    Ohrstöpsel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.